Dienstag, Januar 02, 2018

Ich322

Ich hab nie recherchiert für Bücher. Immer nur ins Leben gelangt und gehofft, dass es ausreichend ist, so zu sein. Und heute: 3 Sätze geschrieben. Alle hoch und wackelig. Einsturzgefährdet. Ich scheiß auf die Regeln, wie man einen großen Roman schreibt. Greife weiter ins Leben.

12.50 Uhr: Ich springe auf einem Trampolin. In einer therapeutischen Einrichtung. Augen geschlossen, so kommt es einem vor, als flöge man ins unlimited Weltall.

13.08 Uhr: Ich schreibe einen vierten Satz.

Keine Kommentare: