Sonntag, Dezember 24, 2017

Ich313

Die beste Rache, hab ich mal gehört, gegen alle, die mir subjektiv Unrecht getan haben, ist wohl, ein gelingendes Leben zu führen. Wie schwierig das ist, merke ich beim Versuchen. Raus aus dem Opferstatus, hinein in eine Idee von einem selbst, die es noch gar nicht gibt. Ich denke rückwärts und wie schön es war, mit ihr zu tanzen. Warum Rache, wenn das Standbild davon viel zu schön ist?

Keine Kommentare: